Claire (li.) und Sarah Bowman auf der Bühne des MarC 5 am 04.06.2007 - Klick auf die Fotos vergrößert.

Bowmans-Plakat - Klick vergrößert
Bowmans’ Bio:

Die Debüt-CD der Bowmans, “Far From Home”, reicht von folkigen, akustischen und harmonischen Balladen bis hin zur Rockmusik mit klassischen und Gospeleinflüssen. Ihr Sound wurde schon mit Gillian Welch, Neil Young und Joni Mitchell verglichen, um nur einige Musikgrößen zu nennen.
Gruppe vor dem Konzert im MarC 5 in Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößert
Sarah und Claire Bowman verbindet das seltene, intuitive Verständnis zwischen Zwillingen, die seit ihrer Kindheit miteinander musiziert haben und sich deshalb musikalisch immer auf derselben Ebene befinden.

Sarahs Texte und Gesang erstrecken sich von der heiteren Vergangenheit bis hin in eine messerscharf sublimierte Gegenwart. Die gemeinsamen Harmonien der Zwillinge muten bisweilen überirdisch an und scheinen aus einer gleichzeitig zu erklingenden Stimme zu kommen.

"Far From Home" ist zu einem Top Seller in New Yorks "antifolk.net" geworden und hat viel Anerkennung in den nationalen Music Blogs, in der New Yorker und europäischen Presse gefunden.
Christopher Berhard, Claire und Sarah Bowman - Klick vergrößert
Die Songs der Bowmans wurden via NPR-Radio gesendet, tauchten in den britischen und europäischen Charts auf und verbreiten sich momentan über Colleges und Indipendent Radio in ganz Amerika.

Im Jahr 2006 gingen "The Bowmans" vier Monate in den USA auf Power-Tour mit eigenen Auftritten oder als Vorgruppe von "Rasputina", verkauften dabei über 1.000 CDs und bauten ihren heimischen Fan-Kreis weiter aus. Zum Jahresende hin dehnten sie die Auftritte auch nach England und ins europäische Festland aus, wo sie von den Kritikern begeistert aufgenommen wurden.

Nach dem offiziellen Erscheinen ihres Erstlingswerkes "Far From Home" beim Musik-Label "Mother West" (http://motherwest.com) gingen sie im Frühling des Jahres 2007 erneut auf Tournee in Amerika. Zu Beginn dieses Sommers treten sie nun auch wieder in Europa auf und sind hier bei verschiedenen Veranstaltungen wie Shows oder Festivals zu sehen.

Cadenberge hatte das seltene Vergnügen, diese phänomenale Nachwuchsgruppe exklusiv im MarC 5 zu bewundern, und das dank der Initiative von “Musik-Impresario” Wolfgang Heß sogar kostenlos, denn er sponserte diese Veranstaltung zusammen mit der SPD Ortsgruppe am Dobrock, so dass alle Musikliebhaber an diesem einmaligen Konzert umsonst und drinnen teilnehmen konnten.

Mehr dazu auch auf cadenberge-wahl.de ...

Claire und Sarah Bowman on stage in Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößert
Claire und Sarah Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertClaire und Sarah Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertClaire und Sarah Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertClaire Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößert
Claire, Chris, Sarah, Bernd im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertChristopher Bernhard im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertClaire und Sarah Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößertClaire Bowman im MarC 5 Cadenberge am 4.6.07 - Klick vergrößert

Copyright:

Internet-Service
Andreas Protze

Logo2 in Gold der Internet-Agentur Andreas Protze
Banner cadenberge-online
Konzerte 2007

 Hier finden Sie Berichte zu folgenden Konzerten:
- Back To Beat, Cadenberger Straßenfest, 19.07.2008
- The Bowmans, MarC 5, 4. Juni 2007
- Band OFF 1. Cadenberger Rock & Oldie-Night 27.10.2006
- Kate McDonnell Hauskonzert 10.10.2006
- Salonorchester Niederelbe MarC 5, 17.09.2006
- Mike Silver MarC 5, 01.09.2006

Konzertgitarre - Klick vergrößert
Fiktives CD-Label zum Bowmans-Konzert im Cadenberger MarC 5 am 4.6.07 - Klick vergrößert