Wetter.net ...

Wetter.com ...

Regenprognose ...

Donnerwetter ...

Zur Website des TSV Germania Cadenberge e.V.
TSV Geversdorf Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...
VfL Wingst Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...
TSV Neuhaus/Oste Logo - Copyright: Rainer Horch - Klick vergrößert.

Copyright:
Andreas Protze

Samtgemeinde-Fußball
Winterpause 2017/18

Tipp zu “Suche verfeinern”, d.h. weitersuchen in den Treffern:
a) Suchfeld leeren b) mit einem anderen Begriff weitersuchen

 

Fußball-Grafik Senioren-Bereich - Copyright: A.Protze

Willkommen auf cadenberge-online zur Fußballserie 2017/18 - Winterpause. Wie bisher stehen die Teams aus der Samtgemeinde Am Dobrock im Mittelpunkt. Es werden nur Mannschaften geführt, die Spielberichte abgeben! Vereine aus der Umgebung können auf Wunsch auch aufgenommen werden, müssen sich aber auch mit Meldungen von Ergebnissen, Torschützen oder Berichten per E-Mail oder telefonisch unter 0 47 77 - 93 16 21 (Mo - Fr 14 - 18 Uhr) aktiv beteiligen. Spieler, Trainer, Betreuer, Offizielle oder Fans können Infos einliefern, auch die Gegner. Alle Beiträge werden so schnell wie möglich veröffentlicht, sofern sie sachlich und fair sind. Vielen Dank allen, die zum Informationsfluss beitragen!

TICKER-MELDUNGEN:

   Zum Herbert-Gluth-Turnier 2017 

Zu den vorherigen Spielen 2017/18 ... 

Fußballticker auf cadenberge-online
+ + + Freitag, 29.12.2017: In der Endrunde des Oste-Cups hatten die Sieger aus Gruppe A die Nase vorn: Der TSV Altenwalde gewann den Pokal vor dem TSV Otterndorf + + + Donnerstag, 28.12.2017: 1. Master-Quali-Turnier des TSV Geversdorf - Die beiden Bezirksligisten TSV Altenwalde und TSV Otterndorf lösten die Tickets für die Endrunde in der Cadenberger Sporthalle am Heideweg + + + Sonntag, 03.12.2017 ... Auch am 1. Advent fielen fast alle hiesigen Ansetzungen dem nasskalten Wetter zum Opfer ... Der FC Neuenkirchen/Ihlienworth (10.) spielte jedoch in Neuenwalde (15.) und siegte durch ein Tor von Stefan Berndt 1:0 (Kreisliga) + + + Tristesse Ende November durch zahlreiche Spielausfälle wegen Regen, schlechter Leistungen oder klaren Niederlagen - viele Samtgemeindeteams sehnen das Ende der Hinrunde herbei + + + Sonntag, 19.11.2017: Fast alle Spiele sind dem Regen zum Opfer gefallen, bis auf Neuenwalde - Wingst 3:0 (Kreisliga) und Oberndorf - Wingst II 2:2 (2. Kreisklasse) + + + Kreisliga-Nachholspiel unter der Woche, Donnerstag, 16.11.17: Neuenwalde - Geversdorf 0:3 + + +

 

 1-Klick-Sprungmarken zu den Ligen 2017/18

Herren:

 

alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel

Frauen:

alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel

Aktuelle Links: RW Cuxhaven, Hallenmasters Cuxhaven, SC Hemmoor

 

alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel

 

alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel alle Ansetzungen des Spieltages in dieser Staffel

Frauenfußball-Links: Immenbeck, Ahlerstedt/Ottendorf, Werder Bremen, HSV

Hallen-Masters: Oste-Cup 2017, Tag 2 - Vorrunde in Gruppe B und Endrunde

Bei der Vorrunde in Gruppe B konnten die wieder sehr zahlreich erschienenen Zuschauer jede Menge Tore und ein höheres spielerisches Niveau als am Donnerstag bewundern. Überraschenderweise kamen trotz ihrer technischen Qualitäten Landesligist Eintracht Cuxhaven und dessen Stadtrivale Rot-Weiss nicht weiter. Groden und Geversdorf setzten sich an die Spitze der B-Gruppe und komplettierten damit die lokale Endrunde, zu der sich am Vortag schon Altenwalde und Otterndorf in Gruppe A qualifiziert hatten.

Weiteres folgt noch im Laufe der nächsten Tage ... bisherige ERGÄNZUNGEN:

- 3.1.18 Fotoalbum der Endundenspiele hinzugefügt
- 5.-11.1.18 Fotoleisten der Vorrunde in Gruppe B ergänzt (jetzt komplett: 10 Spiele mit je 4 Aufnahmen einschließlich Bildkommentaren)
- 14.,15.+19.1.18 Fotoleisten der Vorrunde in Gruppe A ergänzt (Spiele 1 bis 8 zunächst, Rest folgt ...)

Der TSV Altenwalde gewann den Oste-Cup 2017

Der TSV Altenwalde gewann den Oste-Cup 2017 - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert

Siegerehrung:

1 Geversdorfs Mirko Stroh (li.) nahm von Sponsor und Organisator Sandy Seese (auf den Bildern jeweils re.) den Preis für einen guten vierten Platz entgegen 2 Auf Rang drei landete Kreisliga-Aufsteiger Grodener SV mit Mannschaftsführer Denes Brüning (li.) 3 Als Zweiter schloss der TSV Otterndorf mit Kapitän Kilian Gottschalk (li.) die Endrunde ab
Fotoalbum von der Siegerehrung beim Ostecup 2017 des TSV Geversdorf am 29.12.2017 - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubilder vergrößertMirko Stroh (li.) und Sandy Seese freuen sich über Geversdorfs vierten PlatzDenes Brüning wurde mit Groden DritterKilian Gottschalk schnloss als Zweiter mit dem TSV Otterndorf abBester Keeper war Grodens Torwart Hartmut Becker Marcel Hahn vom TSV Otterndorf mit der TorjägerkanoneSiegerpokal für den TSV Altenwalde mit Spielführer Cristiano da Cruz Cunha
4 Die Trainer der Mannschaften wählten Grodens Torwart-Senior Hartmut Becker (56, li.) zum besten Keeper des Turniers 5 Marcel Hahn (li.) vom TSV Otterndorf erhielt die Torjägerkanone 6 Große Freude beim Turniersieger, TSV Altenwalde, dessen Spielführer Cristiano da Cruz Cunha (li.) die Trophäe überreicht bekam

Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Bilder vergrößert

Ergebnisse der Endrunde des Ostecups 2017 - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert
Die Schiedsrichter des Ostecup 2017 am 2. Tag - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert Geversdorfs Jan-Hendrik Mahler in Aktion beim Ostecup 2017 - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert

Links: Die Spielleiter des 2. Turniertages, v.li. Hassan Al-Sayed (FC Land Wursten), Reinhard Faust (TSG Nordholz), Dominik Lunk (TSV Sievern). Am Donnerstag war auch noch Jannes Müller vom TSV Otterndorf mit im Einsatz. Die Schiedsrichter hatten am Freitag ein leichteres Amt, wie sie feststellten, denn es wurde weniger körperbetont und verbissen als bei den Begegnungen in Gruppe A gekickt.

Mitte: Auffälliger Youngster des TSV Geversdorf: Der 18-jährige Jan-Hendrik Mahler (li.) zeichnete sich durch großen Einsatz und auch technisches Können aus. Hier scheint er zu schweben, als er einen Ball von der gestrichelten Auslinie ins Feld zurückholt.

Rechts: Spielplan mit allen Ergebnissen der Endrunde des Oste-Cups 2017.

Klick auf die Bilder vergrößert

Spiele der Vorrunde in Gruppe A, Donnerstag, 28.12.2017:

Spiel 1: Otterndorf - Basbeck-Osten 0:0

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A: Otterndorf - Basbeck-Osten 0:0 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertTobias Dolinski gegen Nico RiedelBendiks Uhtes gegen Nico RiedelBasbecks Torwart Claas Rückleben hält einen TorschussTorwart Claas Rückleben begräbt das Spielgerät unter sich

1 Bezirksligist Otterndorf (gelbe Hemden) bestimmte das Geschehen gegen die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse, die sich aber wacker hielt und keinen Gegentreffer zuließ; Tobias Dolinski (li.) versucht es hier gegen Nico Riedel (Nr. 8, Mitte) mit einem Schuss nahe der Seitenlinie 2 Bendiks Uhtes (Mitte am Ball) muss es ebenfalls mit dem unbequemen Basbecker Abwehrspieler aufnehmen 3 Kam doch einmal ein Schuss durch, war meist Endstation bei BOs gutem Torwart Claas Rückleben (re.), der hier einen Ball am Boden abwehrt ... 4 und anschließend unter sich begräbt, li. kommt Bendiks Uhtes zu spät, Basbecks Max Licht (2.v.li.) braucht nicht mehr einzugreifen

Spiel 2: Wanna/Lüdingworth - Altenwalde 1:1

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A: Wanna/Lüdingworth - Altenwalde 1:1 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertTorwart Jonas Görse gegen Pascal CzechMarcel Awe setzt sich durchMarcel Awes Führungstor zum 1:0

5 WaLüs Torwart Jonas Görse (li.) wehrt den strammen Abschluss von Altenwaldes Pascal Czech (Nr. 7) reaktionsschnell mit seinem gestreckten Bein beziehungsweise der Hacke ab 6 Wanna/Lüdingworths Wirbelwind Marcel Awe (Nr. 77) setzt sich gegen die Altenwalder Hintermannschaft durch und zieht einen Flachpass herein 7 Marcel Awes Führungstor zum 1:0 für die Hadler (7.), das auch Torwart Niklas Stanze nicht verhindern kann 8 Zweikampf im Mittelfeld zwischen Altenwaldes Niko Grabowski (li.) und Michel Peres Oliveira (Nr. 16, re.)

Spiel 3: Basbeck-Osten - Lamstedt 2:0

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A: Basbeck-Osten - Lamstedt 2:0 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertBOs Thomas Stemman mit einem platzierten TorschussMax Licht versucht es mit der linken ''Klebe''Andre Bergander am BallNiklas Riedel gegen Nico Riedel

9 BOs Routinier, Thomas Stemman (40, Nr. 19, li.), prüft Lamstedts Keeper Marvin Pethke mit einem gezielten Torschuss 10 Max Licht (re.) versucht es mit der linken “Klebe” 11 Andre Bergander (am Ball) zieht ziemlich unbehelligt vor dem Lamstedter Gehäuse seine Kreise 12 Riedel gegen Riedel - li. Niklas, re. Nico

Spiel 4: Altenwalde - Otterndorf 2:1

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A: Altenwalde - Otterndorf 2:1 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertNiko Grabowski schießt das Tor zum 1:0Henrik Schelenz beim TorschussSpielszene vor dem Otterndorfer  TorDennis Kreth und Marcel Hahn

13 Im Duelle zweier Bezirksligisten begannen die Roten stürmisch: Hier erzielt Niko Grabowski bereits in der ersten Spielminute die Altenwalder Führung zum 1:0 14 Henrik Schelenz (Nr. 19) hat freie Schussbahn für einen Vollspannstoß 15 Spielszene vor dem Otterndorfer Tor 16 Dennis Kreth (li.) kommt vor Otterndorfs Marcel Hahn (Mitte) zum Abschluss

Spiel 5: Lamstedt - Wanna/Lüdingworth 2:2

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A: Lamstedt - Wanna/Lüdingworth 2:2 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertLeon Sygulla zieht abTim Wiebalck gleicht zum 1:1 ausDamina Curras Varelas foult Hendrik BaackDamina Curras Varelas schießt das 2:1 für Wanna/Lüdingworth

17 Auf Augenhöhe begegneten sich die beiden Kreisligisten: Börde-Kicker Leon Sygulla (re.) mit einem schönen Versuch, der knapp neben dem linken Pfosten landete (2.); nur 60 Sekunden darauf gelang ihm die Lamstedter Führung 18 In der siebten Minute glich Tim Wiebalck (Nr. 20, li.) zum 1:1 aus 19 Lüdingworths Damina Curras Varelas (li.) verhakt sich hier in Lamstedts Hendrik Baack (re.) und bringt ihn dadurch spektakulär zu Fall 20 Bei einem schnellen Gegenzug demonstrierte er sein spielerisches Können und schob den Ball zur 1:2-Führung für die Weißen in die lange linke Ecke (9.)

Spiel 6: Basbeck-Osten - Altenwalde 1:1

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A, Spiel 6: Basbeck-Osten - Altenwalde 1:1 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertNico Riedel gegen Philipp FrickeNico Riedel gegen Philipp Fricke (Fortsetzung)Ole Scheit trifft auf Marvis WobserDiego Ramilo führt einen Freistoß aus

21 Nico Riedel (BO, li.) im Angriffsmodus gegen Altenwaldes Philipp Fricke (Mitte) 22 Szene “reloaded”: Nico Riedel (vorne) und Philipp Fricke in ziemlich synchroner Körperhaltung 23 Basbeck-Ostens Ole Scheit (li.) stört Marvis Wobser, so dass dieser den Ball nicht mehr kontrolliert abspielen kann 24 Diego Ramilo (Nr. 14) führt einen Freistoß aus, der von Basbecks Keeper, Claas Rückleben (li.), gerade noch um den Pfosten gelenkt werden kann

Spiel 7: Lamstedt - Otterndorf 1:3

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A, Spiel 7: Lamstedt - Otterndorf 1:3 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertNiklas Riedel (Nr. 7) klärt mit der FußspitzeAlle Augen sind auf den Ball gerichtetChris Oschwald kommt gegen Leon Sygulla

25 Lamstedts Niklas Riedel (Nr. 7, Mitte) klärt mit der Fußspitze eine Hereingabe vor dem bereitstehenden Medem-Stürmer Ferris-Piers Emmeluth (Nr. 14, li.) 26 Lamstedts junger Schlussmann, Marvin Pethke (19, Nr. 1), mit einer im wahrsten Sinne des Wortes überragenden Aktion dank ungewöhnlicher Perspektive - dabei scheint er doppelt so groß zu sein wie die anderen Spieler 27 Auch diese Szene bietet eine seltene Ansicht: Alle Augen der Beteiligten sind auf den Ball gerichtet, der für Otterndorfs Chris Oschwald (li.) aber ein wenig zu hoch hereinsegelt 28 Chris Oschwald kommt gegen Lamstedts Leon Sygulla (re.) zu spät, der die Kugel im letzten Moment wegspitzelt; der Otterndorfer verletzte sich bei seinem Versuch, den Flugball volley zu nehmen

Spiel 8: Wanna/Lüdingworth - Basbeck-Osten 2:1

Fotoleiste Vorrunde Gruppe A, Spiel 8: Wanna/Lüdingworth - Basbeck-Osten 2:1 am 28.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertMarcel Awe führt einen Freistoß ausMarc-Thomas Torres in AktionTorschuss von Marc-Thomas TorresKarsten Weihe gegen Lars Petrowski

29 Wanna/Lüdingworths Marcel Awe (Nr. 77, li.) bei der Ausführung eines Freistoßes mit Bjarne Offermann (2.v.re.) als Anspielstation in der Mauer 30 Marc-Thomas Torres (Nr. 19) hebt zum Torschuss ab, muss aber erst noch ein paar Schritte laufen, um den Ball unter Kontrolle zu bringen ... 31 schließlich kommt er aus spitzem Winkel doch noch zum Abschluss, der aber von Class Rückleben (Mitte) problemlos gehalten werden kann; Christian Teubner (Nr. 6, li.) wirft sich dabei in den Schuss 32 Noch ein Zweikampf “reloaded”: Wie schon an anderer Stelle gezeigt, eine Variante der hitzigen Begegnung zwischen WaLüs Karsten Weihe (li.) und BOs Lars Petrowski (vorne), der sich vehement gegen den Lüdingworther Angreifer stemmt

Spiel 9: Altenwalde - Lamstedt 3:0

...

33 34 35 36

Spiel 10: Otterndorf - Wanna/Lüdingworth 3:2

...

37 38 39 40

Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Bilder vergrößert - Aufnahmen der beiden letzten Spiele folgen in Kürze ...

 

Spiele der Vorrunde in Gruppe B, Freitag, 29.12.2017:

Spiel 1: Neuenkirchen/Ihlienworth - Rot-Weiss Cuxhaven 2:4

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Neuenkirchen/I. - RW Cuxhaven 2:4 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertFinn Deikes Tor zum 0:1Niklas Behrens gegen Sören HerzbergNiclas Steltner erzielt das 1:2 für Rot-WeissTorschuss von Rick Flore

1 Geniale Führung für die Seestädter: Finn Deike (Nr. 11) leitet eine Ecke von Hero Ferlemann (li. daneben) mit der Hacke weiter in die Maschen zum 0:1 2 Die beiden Achter (lt. Rückennummern) im Zweikampf: Neuenkirchens Niklas Behrens (li.) nimmt Cuxhavens Sören Herzberg schließlich das Leder ab 3 Niclas Steltner (Nr. 15) erzielt das 1:2 für Rot-Weiss 4 Diesen fulminanten Torschuss von Rick Flore (Nr. 9) konnte N/Is Keeper Marcus Rüther abwehren

Spiel 2: Geversdorf - Eintracht Cuxhaven 3:8

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Geversdorf - Eintracht Cuxhaven 3:8 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertHauke Bienge gegen Victor Santo de OliveiraBenedikt Griemsmanns Tor zum 0:3Hauke Bienge gegen Brayan Barreto-Lopez

5 Attacke von Geversdorfs Hauke Bienge (li.) gegen Eintrachts quirligen Angreifer, Victor Santos de Oliveira 6 Benedict Griemsmann (re.) setzt zum Abschluss an und trifft zum 0:3 (5.) 7 Eins der seltenen Kopfballduelle im Turnier: Hauke Bienge zieht den Kürzeren gegen Brayan Barreto-Lopez (re.) 8 Aufatmen bei der Osteelf, als Jan-Hendrik Mahler (Nr. 9) nach acht Minuten auf 1:4 verkürzt

Spiel 3: Rot-Weiss Cuxhaven - Groden 1:2

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: RW Cuxhaven - Groden 1:2 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertMejzel Juseinov greift Hero Ferlemann anHero Ferlemann setzt sich durchAlexander Ben-Yekhlev gegen Torben RufferMejzel Juseinov foult Niclas Steltner

9 Grodens Mejzel Juseinov (Mitte) greift Hero Ferlemann (2.v.re.) an 10 Hero Ferlemann (am Ball) setzt sich aber durch und bringt einen Torschuss an 11 Freistoß für Rot-Weiss vor dem Grodener Tor: Alexander Ben-Yekhlev (Nr. 8) bedrängt den Ball annehmenden Torben Ruffer (Nr. 6) 12 Nach einem abgefangenen Grodener Angriff bringt Mejzel Juseinov den Rot-Weissen Niclas Steltner (Nr. 15) hart zu Fall

Spiel 4: Eintracht Cuxhaven - Neuenkirchen/Ihlienworth 0:2

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Eintracht Cuxhaven - Neuenkirchen/Ihlienworth 0:2 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertLars Westhoff versus Sönke AhlemeyerFührungstor für NI durch Sebastian BargBenedict Griemsmann gegen Michael KösterBenedict Griemsmann und Stefan Berndt

13 Eintrachts Lars Westhoff (Nr. 26) versucht, Neuenkirchens Sönke Ahlemeyer (re.) zu umdribbeln, doch der drängt ihn erfolgreich ab 14 Beim Führungstor für die Sietländer hatte Sebastian Barg (Mitte) ein wenig Glück, denn ein Gegner fälschte seinen Schuss unberechenbar ab 15 Benedict Griemsmann (li.) schirmt das Leder vor Michael Köster (re.) ab 16 Benedict Griemsmann (Nr. 8) und Stefan Berndt (re.) fixieren den scheinbar schwebenden Ball. Der Neuenkirchener krönte den Sieg seiner Mannschaft schließlich noch mit dem 0:2 (15.)

Spiel 5: Groden - Geversdorf 4:5

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Groden - Geversdorf 4:5 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertFilipe Da Silva Novo gegen Lennard GersondeMejzel Juseinov mit klärender RückgabeSergio Gonzalez wird von Felix Miertsch attackiertMirko Stroh erzielt das 2:0 für Geversdorf

17 Grodens Filipe Da Silva Novo (li.) gegen Lennard Gersonde 18 Die Hereingabe von Jan-Hendrik Mahler (re.) erreicht den lauernden Mirko Stroh (Nr. 7) nicht mehr, denn Mejzel Juseinov (2.v.re.) rutscht in den Passweg und lenkt den Ball zum Torwart 19 Sergio Gonzalez (Nr. 18) wird von Felix Miertsch attackiert 20 Mirko Stroh (Nr. 7) erzielt mit einem Vollspannstoß das 2:0 für Geversdorf (8.) nach einer Ecke von Jan-Hendrik Mahler (nicht im Bild)

Spiel 6: Rot-Weiss Cuxhaven - Eintracht Cuxhaven 2:4

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Rot-Weiss Cuxhaven - Eintracht Cuxhaven 2:4 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertNiklas Unterlauf wird von Tiago Moreira verfolgtTorwart Steffen Semmler gegen Ricardo MarafonaBenedict Griemsmann erzielt den 1:1-Ausgleich für die EintrachtlerKreisliga-Schiedsrichter Dominik Lunk spricht eine Zeitstrafe gegen Torwart Dennis Glüsing aus

21 Kampfbahn-Kicker Niklas Unterlauf (li.) wird von Tiago Moreira verfolgt 22 RWC-Torwart Steffen Semmler (li.) verkürzt den Winkel erfolgreich beim Torschuss von Eintrachts Ricardo Marafona (Nr. 33) 23 Starker Auftritt des Eintrachtlers Benedict Griemsmann (2.v.re.) an diesem Abend: Hier erzielt er den 1:1-Ausgleich (3.) 24 Kreisliga-Schiedsrichter Dominik Lunk (TSV Sievern) spricht eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe gegen Eintrachts Torwart Dennis Glüsing (2.v.re.) aus, nachdem dieser beim Rauslaufen mit Sören Herzberg (Nr. 8, li.) zusammengeprallt war; der Rot-Weisse steht aber schon wieder und richtet seine Stutzen - sah wohl schlimmer aus, als es war (4. Min.)

Spiel 7: Groden - Neuenkirchen/Ihlienworth 3:0

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Groden - Neuenkirchen/Ihlienworth 3:0 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertAndreas Kloock trifft zum 1:0 für GrodenTorwart Danny Klawonn mit FußabwehrSergio Gonzalez und Steven PetriFlanke von Filipe Da Silva Nova

25 Mit einem scharf und flach aus der Mitte des Feldes heraus getretenen Freistoß erzielt Andreas Kloock (nicht im Bild) schon in der ersten Spielminute das 1:0 für Groden 26 Neuenkirchens Torwart Danny Klawonn (Nr. 44) klärt mit dem Fuß vor dem heranstürmenden Dengis Juseinov (Nr. 17) 27 Immer an der Wand lang: Die beiden Kapitäne, Sergio Gonzalez (li., Groden, und Steven Petri, re., Neuenkirchen) bewegen sich an der Seitenwand voran 28 Flanke von Grodens Filipe Da Silva Nova, li. NIs Sebastian Barg

Spiel 8: Geversdorf - Rot-Weiss Cuxhaven 4:3

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Geversdorf - Rot-Weiss Cuxhaven 4:3 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertHero Ferlemann mit dem 1:0 für CuxhavenRick Flore mit dem Tor zum 2:0 für RWCLennard Gersonde verfolgt Torben RufferCarsten Seebeck, Hero Ferlemann und Felix Miertsch

29 Auch Hero Ferlemann (re.) schießt in der ersten Minute ein Tor, das 1:0 für Cuxhaven, Geversdorfs Abwehr noch nicht im Bilde 30 Als Rick Flore (Nr. 9) 120 Sekunden später gar auf 2:0 für RWC erhöht, scheint sich eine Niederlage für das Veranstalterteam abzuzeichnen 31 Doch dann bäumt sich die Osteelf auf und beginnt zu fighten: Lennard Gersonde (li.) verfolgt Torben Ruffer (Nr. 6) bis vor dessen Tor 32 Die erfahrenen Spieler wie Carsten Seebeck (li.) und Felix Miertsch (re.) bekommen jetzt den Sturm der Rot-Weissen besser in den Griff, wie zum Beispiel Hero Ferlemann (Nr. 20)

Spiel 9: Eintracht Cuxhaven - Groden 1:2

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Eintracht Cuxhaven - Groden 1:2 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertAndreas Kloock mit dem Tor zum 1:0 für GrodenAlexander Ben-Yehklef gegen Eintrachts Tiago MoreiraEintrachts Ausgleichstor zum 1:1 durch Ricardo MarafonaTorwart Hartmut Becker hält Tiago Moreiras Schuss

33 Andreas Kloock (Nr. 27, li.) hat das 1:0 für Groden markiert, erneut durch einen Freistoß (9.) 34 “Zeigt her eure Schuhe!” Grodens Alexander Ben-Yehklef (Nr. 8, li.) gegen Tiago Moreira (Nr. 20, re.) 35 Eintrachts Ausgleichstor zum 1:1 durch Ricardo Marafona (nicht im Bild) 36 Grodens Torwart Hartmut Becker (Nr. 1) und Mejzel Yuseinov (Nr. 10) wehren den Schuss von Tiago Moreira (re. in der Vergrößerung) gemeinsam ab

Spiel 10: Neuenkirchen/Ihlienworth - Geversdorf 0:0

Fotoleiste Vorrunde Gruppe B: Neuenkirchen/Ihlienworth - Geversdorf 0:0 am 29.12.2017 beim Ostecup des TSV Geversdorf in Cadenberge - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertJan-Hendrik Mahler gegen Niklas BehrensJan-Hendrik Mahler gegen Sönke AhlemeyerFelix Miertsch im Griff von Danny KlawonnCarsten Seebeck gegen Kilian Köster

37 Den Geversdorfern reichte ein Remis zum Einzug in die lokale Endrunde, das sie auch schafften: Jan-Hendrik Mahler (li.) behauptet sich hier gegen Niklas Behrens (re.) 38 Noch einmal Geversdorfs Jan-Hendrik Mahler (li. am Boden), diesmal wird er von Routinier Sönke Ahlemeyer (re.) angegriffen 39 Felix Miertsch (li.) im Griff von Danny Klawonn, der auch im Feld spielte 40 Carsten Seebeck (li.) mit einer Torschuss-Flanke, Neuenkirchens Kilian Köster (re.) kommt nicht mehr heran

Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Bilder vergrößert

Fotoalbum mit Bildern der Endrunde:

1 Spiel 1: Otterndorf - Groden 1:0 Rafael Smoliner (li.) gegen Daniel Fink 2 Kilian Gottschalk vs. Sergio Gonzalez (re.) 3 Otterndorfs Marcel Hahn am Ball 4 Andreas Kloock (Nr. 27) greift an 5 Spiel 2: Geversdorf - Altenwalde 0:1 Ausrutscher von Altenwaldes Niko Grabowski (li.) vor Geversdorfs Spieler mit der Nr. 4 (Name?) 6 Torschuss von Geversdorfs Felix Miertsch (Mitte) 7 Marvis Wobser gegen Lennard Gersonde 8 Siegtor für Altenwalde durch Philipp Fricke (Nr. 13) 9 Spiel 3: Geversdorf - Groden 1:2 Ein weiterer strammer Torschuss von Felix Miertsch (re.) 10 Benedikt Fastert (li.) gegen Sergio Gonzalez 11 Rafael Smoliner (Mitte) enteilt Jan-Hendrik Mahler 12 “Packende” Szene zwischen Lennard Gersonde (li.) und Grodens Spielführer Denes Brüning 13 Blick auf die gut besetzte Zuschauertribüne am Ende dieser Partie
TSV Geversdorf Oste-Cup 2017 - Bilderbogen der Endrundenspiele am 29.12.2017 - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößertRafael Smoliner gegen Daniel FinkKilian Gottschalk vs. Sergio GonzalezOtterndorfs Marcel Hahn am BallAndreas Kloock greift anAusrutscher von Altenwaldes Niko Grabowski vor Geversdorfs Spieler mit der Nr. 4Torschuss von Geversdorfs Felix MiertschMarvis Wobser gegen Lennard GersondePhilipp Frickes SiegorStrammer Torschuss von Felix MiertschBenedikt Fastert gegen Sergio GonzalezRafael Smoliner enteilt Jan-Hendrik MahlerPackende Szene zwischen Lennard Gersonde und Denes BrüningBlick auf die gut besetzte Zuschauertribüne am Ende dieser PartieDeibis Toledo wird von Goran Pavlovic angegriffen... doch der Altenwalder behauptet sich trotz heftiger GegenwehrHenrik Schelenz gegen Marcel KrönckeEndstation beim Otterndorfer Keeper für Cristiano da CruzKilian Gottschalk wird von Felix Miertsch gestörtMarcel Hahn beharkt Jan-Hendrik Mahler (re.)Benedikt Fastert schießt das 2:1 für GeversdorfDaniel Fink mit dem 2-2 für die MedemkickerMejzel Juseinov gegen Deibis ToledoJBier egalisiert die Grodener FührungNiko Grabowski vergibt
14 Spiel 4: Altenwalde - Otterndorf 1:1 Deibis Toledo (am Ball) wird von Goran Pavlovic angegriffen ... 15 ... aber der Altenwalder behauptet sich trotz heftiger Gegenwehr 16 Auch Henrik Schelenz (li.) muss sich gegen Marcel Kröncke bewähren 17 Endstation beim Otterndorfer Keeper für Cristiano da Cruz (li.) 18 Spiel 5: Otterndorf -Geversdorf 3:2 Mannschaftsführer Kilian Gottschalk (li.) wird von Geversdorfs Felix Miertsch gestört 19 Marcel Hahn beharkt Jan-Hendrik Mahler (re.) 20 Benedikt Fastert (2.v.re.) schießt das zwischenzeitliche 2:1 (5.) für Geversdorf 21 Daniel Fink (Nr. 12) mit dem 2:2 für die Medemkicker 22 Spiel 6: Groden - Altenwalde 1:3 Schlussmann Niklas Stanze hält den Versuch von Sergio Gonzalez (Nr. 18) 23 Mejzel Juseinov (Nr. 10) grätscht gegen Deibis Toledo 24 Jannes Bier (re.) egalisiert die Grodener Führung 25 Hier hatte Niko Grabowski (Nr. 9) je eine Abspielmöglichkeit links oder rechts, versucht es aber allein und verzieht

Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Bilder vergrößert

Videoclips:

Videoclip des Endrundenspiels Altenwalde - Otterndorf 1:1 beim Geversdorfer Oste-Cup am 29.12.2017 - Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild startet die Übertragung ...

Videoclip vom Torjäger ausschießen beim Geversdorfer Oste-Cup am 29.12.2017 - Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild startet die Übertragung ...

Links: Im 4. Finalrundenspiel kam es zum “Show down” der beiden Erstplatzierten aus Gruppe A, Altenwalde und Otterndorf, die mit jeweils einem Endrundensieg gut im Rennen lagen. Die Medemelf war in der 4. Min durch Kilian Gottschalk 1:0 in Führung gegangen und versuchte, ihren Vorsprung über die Zeit zu bringen. Altenwalde drängte daher vehement auf den Ausgleich, der ihnen erst in den letzten Sekungen gelang, Torschütze Christiano da Cruz (s. Standbild)

Rechts: Nach Ende der Spiele hatten vier Akteure die gleiche Anzahl Tore geschossen. Ein Stechen wurde erforderlich, um den Torschützenkönig des Oste-Cups zu ermitteln. Jeder Spieler erhielt nur einen Versuch. Traf er, ging es für ihn in die nächste Runde. Wer verschoss, schied gleich aus. Im Tor stand als neutraler Keeper Niklas Stanze vom Turniersieger TSV Altenwalde, Schiedsrichter war Dominik Lunk

Video-Dateigröße 67 MB, Laufzeit 4:19 Min

Video-Dateigröße 38 MB, Laufzeit 2:31 Min

Klick auf die Standbilder startet die Übertragung - wird gestreamt ...

Allg. Medien-Infos: MP4-Dateien (MPEG-4, QuickTime-Format), Video-Codecs: AVC (Advanced Video Codec), Audio-Codecs: AAC (Advanced Audio Codec)

Copyright A. Protze - Weitere Videos folgen nach und nach ...

Rechts: Kassenwart Karsten Lehmann (Mitte) verlas zunächst die Abschlusstabelle der Vorrundenspiele aus Gruppe B von Freitagabend. Anschließend führte er zusammen mit Sponsor Bernard Dzikowski (li) und dem Förderkreis-Vorsitzenden Werner Lemke (re) die Ziehung bei der Verlosung durch

Video-Dateigröße 79 MB, Laufzeit 5:06 Min

Videoclip der Verlosung beim Geversdorfer Oste-Cup am 29.12.2017 - Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild startet die Übertragung ...

Hallenfußball: 1. Masters-Qualifikationsturnier, Gruppe A

Die Vorrunde in Gruppe A war am Donnerstag, dem 28.12.2017, hart umkämpft. Der TSV Geversdorf hatte als Ausrichter keine Kosten und Mühen gescheut, die Veranstaltung hingebungsvoll zu organisieren und auch der Zuschauerzuspruch auf der Tribüne war bestens. Auf dem Parkett fehlten den Akteuren zwar ein paar spielerische Glanzpunkte, dafür wurde aber mit viel Leidenschaft um jeden Ball gekämpft. Am Ende der zehn Begegnungen schälten sich die Altenwalder und Otterndorfer Bezirksligamannschaften heraus, die sich für die lokale Endrunde am Freitag in der Cadenberger Sporthalle am Heideweg qualifizierten.

Bilderbogen der Vorrundenspiele in Gruppe A:

1 Wanna/Lüdingworth - Altenwalde 1:1 Ein kraftvoller Torschuss von Altenwaldes Pascal Czech (Nr. 7), den WaLüs Torsteher, Jonas Görse (li.), gerade noch mit dem linken Fuß (vom Schützen aus betrachtet) abwehren konnte 2 Lamstedt - Otterndorf 1:3 Börde-Kicker Jörg Tiedemann (2.v.li.) versucht, den Ball unter Kontrolle zu bringen, um zum Abschluss zu kommen, wird dabei aber zu weit nach außen getragen 3 Wanna/Lüdingworth - Basbeck/Osten 2:1 Ein heftiges Ringen um das Leder zwischen Wannas Karsten Weihe (li.) und dem Basbecker Verteidiger Lars Petrowski (re.) 4 Freistoß für B/O durch Jannes Klussmann (re.), der Ball landete aber in der Drei-Mann-Mauer des Kreisligisten
Oste-Cup 2017 - Bilderbogen der Vorrundenspiele in Gruppe A - Fotos & Copyright A.Protze, Klick auf die Vorschaubilder vergrößert
5 Altenwalde - Lamstedt 3:0 Eine klare Sache für die klassenhöheren Cuxhavener, bei denen Deibis Toledo (li.) eine sehr dynamische Leistung bot 6 Otterndorf - Wanna/Lüdingworth 3:2 Marcel Hahn (Nr. 9) köpft hier das 1:0 für die Medemstädter (3.) 7 Seinen zweiten Treffer in diesem abschließenden Gruppenspiel erzielte der Otterndorfer mit einem Schrägschuss von rechts in die lange linke Ecke (6.)

Die beiden Wanna/Lüdingworther Gegentore zeigt der folgende Videoclip, doch die Aufholjagd der Weißen war nicht mehr von Erfolg gekrönt:

Videoclip: Otterndorf - Wanna/Lüdingworth 3:2 - Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild startet die Übertragung

Besonders hitzig ging es in der letzten Partie des Abends zwischen Otterndorf (in gelb) und Wanna/Lüdingworth zu. Schiedsrichter Reinhard Faust (re., TSG Nordholz) musste drei Zeitstrafen verhängen, um die Gemüter zu beruhigen, u.a. an den Otterndorfer mit der Nummer 15, Eyk Howoldt (li.), der hier von Kilian Gottschalk (Nr. 10) “verabschiedet” wird, und an den besten Schützen der Gruppe A, Marcel Hahn (Nr. 9), der drei Tore in vier Partien verbuchte

Klick auf das Standbild startet die Übertragung - wird gestreamt ...

Medien-Info: Video-Dateigröße 143 MB, Laufzeit 8:57 Min; MP4-Datei (MPEG-4, QuickTime-Format), Video-Codec: AVC (Advanced Video Codec), Audio-Codec: AAC (Advanced Audio Codec). Copyright A. Protze


Kreisliga Cuxhaven

TSV Geversdorf Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...TSV Geversdorf wurde mit dem VGH Fairness-Cup 2016/17 ausgezeichnet

Der VGH Fairness-Cup ist fester Bestandteil im niedersächsischen Fussball. Auch in diesem Jahr wurde wieder die fairste Fussballmannschaft Niedersachsens ermittelt. Die VGH als größter Regionalversicherer in Niedersachsen wird insgesamt über 40 Mannschaften für diese vorbildliche Leistung ehren. Die VGH-Direktion Bremen ehrte nun am 28.11.2017 im Restaurant Leuchtfeuer in Otterndorf, Inh. Dirk Beneke (Trikotsponsor der I. Herren), im Rahmen einer Feierstunde die I. Herren des TSV Geversdorf als Zweitplatzierten in diesem Wettbewerb.

Im Beisein der Mannschaft nahm Vertriebsleiter der VGH, Michael Lichte und Hauptvertreter der VGH, Ewald Burwitz die Siegerehrung vor. Die Mannschaft durfte einen 800,-- € Gutschein von Sport-Böckmann, einen großen Siegerpokal, für jeden Spieler eine Medaille und Trainingsbälle entgegen nehmen. Zudem wurde das hervorragende Essen im Restaurant Leuchtfeuer von der VGH übernommen. Auch der Vorsitzende des NFV Kreises Cuxhaven, Walter Kopf, war anwesend und freute sich, dass gleich drei Vereine (TSV Otterndorf, TSV Geversdorf und die SG FAW) aus dem Kreis Cuxhaven als Sieger hervorgegangen sind. Vom NFV Kreis Cuxhaven überreichte Walter Kopf dem TSV Geversdorf ebenfalls noch drei qualitativ hochwertige Fußbälle.

Für die I. Herren und dem gesamten TSV Geversdorf ein wirklich toller Erfolg. Die Mannschaft bedankte sich mit einem Blumenstrauß und hat den Abend und die überreichten Präsente sehr genossen. Trainer Holger Marx lobte noch mal ausdrücklich dieses besondere Engagement der VGH.

Bilderleiste mit Aufnahmen von der VGH-Fairnesspreis-Verleihung an den TSV Geversdorf am 28.11.2017 - Fotos privat, Klick vergrößertTSV Geversdorf 1. Herren bei der VGH-Fairnesspreisauszeichnung am 28.11.2017 in OtterndorfgPokal und Plaketten bei der VGH-Fairnesspreisauszeichnung am 28.11.2017 in OtterndorfgVierergruppe bei der VGH-Fairnesspreisauszeichnung am 28.11.2017 in Otterndorfg
Links: Die Geversdorfer 1. Herrenmannschaft wurde für ihre Fairness ausgezeichnet, v.li. Trainer Holger Marx mit Urkunde, Kapitän Mirko Stroh mit dem Pokal; v.re. Walter Kopf, Vorsitzender des NFV, Kreis Cuxhaven, Routinier Jens Von-Bargen (Nr. 11) und die anderen Akteure; kniend v.li. Torwart Dennis Rademacher, Siegfried Krugmann sowie die beiden Co-Trainer Reiner Blohm und Marco Gellert

Mitte: Die stattliche Trophäe inmitten der einzelnen Plaketten

Rechts: Trainer Holger Marx, VHG-Vertriebsleiter Michael Lichte, NFV-Kreis-Vorsitzender Walter Kopf und Spielführer Mirko Stroh (v.li.)

Fotos privat, Klick auf die Vorschaubilder vergrößert

Kreisliga Cuxhaven

TSV Geversdorf Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...(1.) SG Frelsdorf/Appeln/Wollingst - (8.) TSV Geversdorf 4:0 (2:0)
Sonntag, 26.11.2017, 14:00 Uhr, Sportplatz am Bahnhof in Frelsdorf; knapp 50 Zuschauer
Kreisliga-Schiedsrichter Dominik Lunk (TSV Sievern) mit einigen unglücklichen Entscheidungen


(rb/ap) Nach der kleinen Erfolgsserie der vergangenen Spieltage gab es für die Geversdorfer in Frelsdorf erstmals wieder einen Dämpfer. Gegen den neuen Tabellenführer lief bei den Gästen nichts zusammen, so dass sie eines ihrer schwächsten Spiele boten. Die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und individuelle Fehler führten zu einem hochverdienten Erfolg für die Gastgeber. Diese waren in allen Belangen überlegen, hätten aber in der 60. Min. eigentlich nur noch 2:1 führen dürfen: Geversdorf war ein Freistoß zugesprochen worden, den Jens Von-Bargen schnell und direkt ins gegnerische Tor schob. Doch der Schiri zeigte dabei kein glückliches Händchen und pfiff ab, um ein Foul eines heimischen Spielers bei der Ausführung zu ahnden, wofür er sich vielfach entschuldigte. Mit dem Anschlusstor wäre die Partie vielleicht wieder offener gewesen, aber das ist Spekulation.

So blieb es beim 2:0, das in der 37. Minute Maik von Glahn markierte, nachdem Alexander Dölling der Ball versprungen war, der FAW-Stürmer freie Bahn erhielt und aus fünf Metern ins leere Tor einnetzen konnte. Von Beginn an hatten die Hausherren gedrängt und nach drei Minuten schon eine Riesenchance vergeben. Auf Geversdorfer Seite erhielt nur Jens Von-Bargen eine echte Möglichkeit zur Führung, die er aber ausließ. Diese erzielte dann FAW in der 34. Minute nach einem fragwürdigen Foul, bei dem sich der Gegner fallengelassen haben soll. Torschütze des 1:0 war Cedric Warneke per Freistoß in die untere linke Torwartecke, in die der Ball auf dem glatten Rasen rutschte.

Als Geversdorf das Runde in der 74. Minute im Mittelfeld vertändelte, stieß FAW erneut zu: Marcel Stelljes ging auf und davon und drückte das Leder zum 3:0 flach in die untere rechte Ecke. Vier Zeigerumdrehungen darauf foulte Hauke Bienge Stürmer Kevin Juschkat im Strafraum. Den fälligen Elfmeter trat Stelljes halbhoch in die linke Ecke, aus der Keeper Rademacher den Ball aber hervorragend rausfischte. Auch sonst war der Geversdorfer Schlussmann einer der wenigen Aktivposten seiner Elf und verhinderte mit mehreren Glanzparaden eine höhere Niederlage.

Eine unschöne Rangelei, in die Geversdorfs Hauke Bienge verwickelt war, führte dann noch zu einem "farbigen" Abgang. Besagter Spieler hatte sich wohl darüber geärgert, dass ein Regelverstoß an ihm nicht geahndet wurde und durch Nachhaken dafür revanchiert. Der Schiedsrichter zog eine glatt Rote Karte und stellte Hauke Bienge vom Platz. Zu allem Ungemach fiel dann auch noch das 4:0 für die Gastgeber in der vorletzten Spielminute, das ihr überragender Kevin Juschkat nach einer Flanke von außen aus kurzer Entfernung schoss.

Bei den Gästen präsentierten sich sieben bis acht Spieler nicht in Form, es fehlte der Mannschaft an Biss und Einsatzwillen. Nur mit spielerischen Mitteln war Frelsdorf nicht zu bezwingen. Dessen Stärken lagen im Kombinationsfussball, in der kämpferischen Note und steter Laufbereitschaft.

Geversdorf kann sich am Mittwoch, 29.11.17 um 19:30 gegen den Tabellendritten Groden neu beweisen, sofern dieses Spiel stattfindet, was bei dem momentan vielen Regen noch fraglich ist. Am kommenden Wochenende soll dann die SG Schiffdorf (10.) um 14:00 Uhr an der Oste auflaufen.

 

VfL Wingst Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...(3.) TSV Düring - (14.) VfL Wingst 7:0 (3:0)
Donnerstag, 23.11.2017, 19:30 Uhr, Sportplatz Uhlandstraße in Loxstedt bei Bremerhaven
Kreisklassen-Schiedsrichter: Oliver Karpati, SG Beverstedt


In einer Nachholpartie des 14. Spieltages trafen der TSV Düring und der VfL Wingst aufeinander. Die ambitionierten und spielstarken Düringer kamen mit der Favoritenrolle bestens zurecht und erzielten mehr als ein halbes Dutzend Tore.

Herausragender Mann war Patrick Smentoch, der gleich vier Mal zur Stelle war. Die Wingster mussten auf acht Stammspieler, darunter Torhüter Hannes Heinbockel, verzichten und waren chancenlos. Der 18-jährige Lukas Feldhusen bot in seinem ersten Spiel für die erste Herrenmannschaft, trotz der widrigen Umstände eine gute Partie. Mit einem Heimsieg über den VfL Wingst konnte der TSV Düring auf Platz zwei vorrücken, der zur Teilnahme am Aufstiegsspiel berechtigt, während die Wingster ihren Blick weiterhin auf das Tabellenende richten müssen.

Von Anfang an war den Gastgebern die Lust am Aufstiegskampf anzumerken. Es folgte die frühe Führung durch Patrick Smentoch (7.), als die Wingster Abwehr nicht energisch genug eingriff. Auch danach rannten die spielstarken Düringer weiter an. Belohnt wurde dies mit dem 2:0. In der 18. Minute war es erneut Patrick Smentoch, der einschießen konnte. Zehn Minuten darauf war es der immer brandgefährliche Gianluca Tulke, der aus leicht abseitsverdächtiger Position auf 3:0 erhöhen konnte. Dies war auch der Pausenstand in einer ziemlich einseitigen Partie.

Auch in den zweiten 45 Minuten bekamen die Zuschauer in Düring Einbahnstraßenfußball zu sehen. Patrick Smentoch sorgte in der 49. Minute mit seinem dritten Treffer für das 4:0. Nur drei Minuten darauf war es dann wieder Gianluca Tulke, der zum 5:0 traf. Auch danach drückten die Gastgeber weiter, aber auch die Gäste, die nun offensiver stärker wurden, kamen zu einigen guten Torgelegenheiten durch Hergen Katt, Niklas Hinck und Lewin Krause und hätten den Ehrentreffer mehr als verdient gehabt.

Der nächste Treffer fiel in der 78. Minute durch Jonah Fahlbusch. Den Schlusspunkt setzte der überragende Patrick Smentoch drei Minuten vor dem Abpfiff. „Die Düringer boten eine meisterschaftsreife Leistung und waren das stärkste Team, gegen dass wir in dieser ersten Halbserie bisher gespielt haben“, so Abteilungsleiter Michael Schlobohm.

Für den VfL Wingst spielten Jan Baack (Tor), Lukas Feldhusen, Tim Schlobohm, Hergen Katt, Hendrik Vagts, Dennis von Rüsten, Erik Bolowski, Niklas Hinck, Lewin Krause, Max Steyer, Felix Hasselbusch (63. Hauke Junge)

Michael Schlobohm, Wingst

Kreisliga Cuxhaven

VfL Wingst Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...(15.) TSV Neuenwalde - (14.) VfL Wingst 3:0 (1:0)
Sonntag, 20.11.2017, 14:00 Uhr, Sportplatz an der Grundschule in Neuenwalde
Kreisliga-Schiedsrichter: Andreas Böker, Grodener SV


Auf dem glitschigem Platz in Neuenwalde dominierten die Hausherren nach Belieben. Die Wingster kamen nur sporadisch in die Hälfte der Gastgeber und erarbeiteten sich in 90 Minuten nicht eine einzige vernünftige Torchance. Die Platzherren waren an diesem Tag von einem grottenschlechten Wingster Team in keiner Phase des Spiels in Bedrängnis zu bringen und boten teilweise sehr ansehnlichen Fußball.

In der 30. Minute fiel das 1:0, nach dem zuvor zwei schwere individuelle Fehler den Gegner in Ballbesitz gebracht hatten und ein Angreifer nach einem Foul im Wingster Strafraum zu Fall kam. Malte Wiechers verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:0. Mit dem ersten Angriff nach der Pause erhöhte Oliver Schriever auf 2:0, als Torhüter Hannes Heinbockel zu spät herauslief und sein zu kurz abgewehrter Ball aus 18 Metern überlegt ins Tor befördert wurde.

Neuenwalde blieb überlegen und verdiente sich das 3:0, das Bastian Deicke (90.) mit einem abgefälschten Schuss aus 25 Metern markierte. Die Wingster boten ihr schlechtestes Saisonspiel und kommen nun der Abstiegszone wieder näher.

Für den VfL Wingst spielten Hannes Heinbockel (Tor), Conrad Huffmann, Tim Schlobohm, Hergen Katt, Tim Zeiler, Hendrik Vagts, Hauke Junge, Dennis von Rüsten (80. Niklas Hinck), Torben Löffler (72. Timo Horeis), Lewin Krause, Max Steyer (46. Felix Hasselbusch)

 

2. Kreisklasse Staffel 1, (9.) TSV Oberndorf - (6.) VfL Wingst II 2:2 (1:2)
Sonntag, 20.11.2017, 14:00 Uhr, Sportplatz Heideweg, Cadenberge
Kreisklassen-Schiedsrichter: Reinhard Kuck, TSV Geversdorf

Mit einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden (das 7. der Wingster) endete die Partie, die auf dem Schulsportplatz in Cadenberge ausgetragen wurde. Beide Teams hatten mehrfach die Chance zum Siegtreffer, doch das faire Nachbarschaftsderby fand am Ende keinen Sieger.

Der Wingster Nachwuchsspieler Joshua Tietje sorgte in der 15. Minute für den Führungstreffer des VfL, den Nurullah Topcu in der 34. Minute zum 1:1-Ausgleich egalisierte. Zwei Minutenspäter unterlief dem Oberndorfer Keeper Timo Hitzwebel ein Eigentor zum 1:2-Pausenstand für die Wingster. Routinier Thomas Sander markierte in der 58. Spielminute den gerechten 2:2-Endstand.

Für den VfL Wingst II spielten Torsten Söhl (Tor), Lukas Feldhusen, Joshua Tietje, Marvin von Holten (73. Fritz-Ludwig Lübbeke), Tobias Meyer, Timo Becker, Jan Baack, Steffen Frommhold, Jonas Heinbockel, Nils Erdmann (57. Maximilian von Hein), Bernd Semmling

Michael Schlobohm, Wingst

Kreisliga Cuxhaven

TSV Geversdorf Logo - Klick darauf führt zur Homepage ...(16.) TSV Neuenwalde - (7.) TSV Geversdorf 0:3 (0:0)
Donnerstag, 16.11.2017, 19:30 Uhr, Sportplatz an der Grundschule in Neuenwalde; 30 Zuschauer
Kreisklassen-Schiedsrichter Reinhard Faust (TSG Nordholz) hatte die Partie gut im Griff


Nächsten Dreier beim Abstiegskandidaten geholt

(rb/ap) Die Geversdorfer laufen weiter in der Erfolgsspur. Bei den um den Klassenerhalt kämpfenden Neuenwaldern, die zuletzt Wanna/Lüdingworth (13.) und sogar Tabellenführer Lamstedt besiegt hatten, ließ die Elf von der Oste nichts anbrennen. In der ersten Hälfte gab es aber nur ein verteiltes Spiel mit Chancen für beide. Die Hausherren waren hochmotiviert, kampfstark und auf Konter ausgerichtet. Geversdorf kam dagegen schwer in die Partie, die Spieler standen zu weit weg vom Gegner und die Lücke zwischen Sturm und Mittelfeld war zu groß.

Marec Grave und Lennard Gersonde beim Fußball-Kreisliga-Punktspiel: Geversdorf - Wanna/Lüdingsworth 4:2 am 10.09.2017 - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert

Marec Grave (li.) und Lennard Gersonde (am Ball) zählten zu den besten Akteuren in Neuenwalde; Archivfoto aus dem Spiel gegen Wanna/Lüdingsworth (4:2) am 10.09.2017 - Foto & Copyright A.Protze, Klick auf das Vorschaubild vergrößert

Ein erster Ansatz zum Erfolg ergab sich, als Mirko Stroh frei durch war (15.), doch dann rollte ihm der Ball vom Fuß ins Aus. In der 30. Minute schlug er eine Ecke vors Tor, wo Siegfried Krugmann das Leder aus zehn Metern gegen die Unterkante der Latte köpfte. In der Halbzeitpause sprach Trainer Holger Marx die Defizite an und muss wohl die richtigen Worte gefunden haben, denn von nun an lief es besser bei den Gästen.

In der 50. Minute startete der Spieler des Tages, Lennard Gersonde, ein Solo von der Mittellinie aus und kam frei durch, blieb jedoch im Sechzehner am Neuenwalder Keeper hängen. Dann aber folgten drei schöne Tore für Geversdorf. Als Marec Grave von der Eckfahne aus mit links eine Flanke hereinzog, stand Jan-Hendrik Mahler am Elfmeterpunkt richtig und bugsierte den Ball mit dem Kopf zum 0:1 in den oberen rechten Winkel (63.). Jetzt hatten die Gäste die Partie gut im Griff und legten wenig später nach.

Felix Miertsch ließ zunächst mehrere Abwehrspieler aussteigen und passte dann die Kugel von der Torauslinie flach zurück auf den "Fünfmeterpunkt", wo Goalgetter Jens Von-Bargen das Leder nur noch in die leere Tormitte einzuschieben brauchte: 0:2 (69.). Das Ergebnis machte schließlich Marec Grave in der 81. Minute mit einem sehenswerten Treffer rund. Diesmal legte Jens Von-Bargen von außen für ihn auf und zirkelte das Spielgerät mustergültig auf den Geversdorfer Außenverteidiger, der aus 20 Metern volley halbhoch ins linke Eck zum 0:3-Endstand vollendete.

Ein verdienter Erfolg für die Elf von der Oste, ihr zweiter 3:0-Sieg in Folge, aufgrund der spielerischen Steigerung und besseren Einstellung im zweiten Durchgang vollauf berechtigt. Lennard Gersonde machte als fleißiger Antreiber im Mittelfeld und gefährlicher Torschütze im Sturm eine besonders gute Partie in den Reihen des TSV Geversdorf. Neuenwalde steckte zwar nie auf, war im Abschluss aber nicht zwingend genug und musste nun nach seinem Zwischenhoch mal wieder einen Dämpfer hinnehmen in einer fairen Begegnung ohne Gelbe Karten.

Die Partie gegen Groden (4.) am Sonntag, 19.11.17 wurde wegen Unbespielbarkeit des Geversdorfer Platzes abgesagt. Nächste Ansetzung: Nachholspiel am Donnerstag, 23.11.17 um 20:00 Uhr beim Vorletzten, FC Eintracht Cuxhaven II.

 

 

Zum Archiv 2017/18 ...